BroadGNSS

Vorkommerzielle Einführung von innovativen Handlungen zur Entwicklung eingesetzter Anwendungen und Überwachung von kritischen mobilen Breitbandkommunikationsinfrastrukturen und Vermögenswerten für den Schutz der Öffentlichkeit und den Katastrophenschutz

BroadGNSS

Ziele

Implementierung eines PCP (Pre-Commercial Procurement) mit dem Ziel, innovative Lösungen für eine Reihe von Anwendungsbereichen zu realisieren, um die Fähigkeitsanforderungen hinsichtlich Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Kosten von Positionierungssystemen zu erfüllen.

Kurzbeschreibung

Das Projekt wird die ersten Beschaffungsschritte unternehmen, um die Unterscheidungsmerkmale von EGNOS- und Galileo-Signalen und die betrieblichen Vorteile bei nachgelagerten Anwendungen für die öffentliche Sicherheit zu nutzen und die Dienstleistungen der Organisationen für öffentlichen Schutz und Katastrophenhilfe (PPDR) für die Bewohner Europas zu verbessern.
Eine Gruppe von Käufern für die relevanten EGNSS-Anwendungen wird eingesetzt, und EGNSS-fähige Anwendungen zur Unterstützung von Behörden werden erstellt mit dem Ziel, nachhaltige Lieferketten für die Lieferung dieser nachgelagerten EGNSS-Anwendungen an Behörden einzurichten.
Das Projekt wird sein Beschaffungsbudget nutzen, um die Lieferantenbindung zu beseitigen und offenere, standardisierte und bessere Preis-Leistungs-Verhältnis-Lösungen zu erhalten, die die Qualität von EGNSS-Produkten und -Dienstleistungen verbessern und die Preise senken.

Facts

Projektpartner

  • Public Safety Communication Europe Forum AISBL, Belgium (Projektkoordinator)
  • Ministère de l'interieur, Frankreich
  • OHB Digital Solutions GmbH
  • Suomen Turvallisuusverkko oy, Finnland
  • State Infocommunication Foundation, Estland

Finanzierung

H2020-SPACE-EGNSS-2019-2020 / SPACE-EGNSS-5-2020

Status

  • Laufend